Langenzenn
Klosterkirche

KONTRASTE

SA 28.08.2021
18 UHR
2021
SA 28.08.2021
18 UHR

Langenzenn
Klosterkirche

KONTRASTE

Sebastian ManzFranziska HölscherDanae Dörken

Sebastian Manz Klarinette
Franziska Hölscher Violine
Danae Dörken Klavier

Programm:
Béla Bartók – Kontraste für Violine, Klarinette und Klavier, SZ 111
Johannes Brahms – Sonate f-Moll für Klarinette und Klavier, op. 120,1; Scherzo c-Moll für Violine und Klavier (aus der FAE Sonate), WoO 2
Igor Strawinsky – Suite aus L’Histoire du Soldat für Klarinette, Violine und Klavier

Virtuosität, emotionale Tiefe, kontrastreiche, ausdrucksstarke Werke, eine reizvolle Instrumenten­kombination und drei herausragende Solisten – ein Konzert der Extraklasse!

Béla Bartók hatte es schwer im New Yorker Exil, mit Kontraste stellte er sich dort vor. Er spielt darin mit Elementen ungarischer Musik und des amerikanischen Jazz – das Stück hatte der Jazzklarinettist Benny Goodman in Auftrag gegeben.
Begeistert von der Virtuosität seines »Fräulein Klarinette« – so nannte Brahms den Klarinettisten Richard Mühlfeld – nutzte der Komponist in seiner Sonate für Klarinette und Klavier alle Ausdrucksmöglichkeiten des Instruments.
Die »F.A.E.-Sonate« gehört zu den berühmtesten Freundschafts-Zeugnissen der Romantik, geschrieben für den Geiger Joseph Joachim (seine Devise: f.a.e.= frei aber einsam) von Schumann, Dietrich und Brahms. Letzterer steuerte das expressive Scherzo bei.
Strawinskys L’Histoire du Soldat ist die Geschichte eines Soldaten, der seine Seele an den Teufel verkauft. Strawinsky bedient sich aus der Schatzkiste populärer Tänze wie Marsch, Tango, Walzer, Ragtime, der ungarischen Volksmusik und dem Jazz – parodiert, verfremdet und raffiniert rhythmisiert.

Der Spielort ist eingeschränkt Barrierefrei (eine Stufe) / mit Behinderten-WC / mit Behindertenparkplatz

Langenzenn Klosterkirche
Prinzregentenplatz 2, 90579 Langenzenn

Eintritt: 29 €

Regionaler Kartenvorverkauf:
An den Vorverkaufsstellen Ihrer Zeitung

Mit freundlicher Unterstützung der Stadt Langenzenn

Sebastian Manz
Franziska Hölscher
Danae Dörken