Colmberg
Burg Colmberg

»Dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten«

SO 05.09.2021
16 UHR
2021
SO 05.09.2021
16 UHR

Colmberg
Burg Colmberg

»Dem Wunder leise wie einem Vogel die Hand hinhalten«

Irmgard GorzawskiJulian Christoph Tölle (Rezitator)

Irmgard Gorzawski Harfe
Julian Christoph Tölle (Rezitator) Lyrik

Programm:
Gedichte von Hilde Domin
Musik für Harfe u.a. von Carlos Salzedo, Félix Godefroid, Marcel Tournier, David Watkins

»Nicht müde werden / sondern dem Wunder / leise / wie einem Vogel / die Hand hinhalten.«
Diese wunderbaren Zeilen stammen von Hilde Domin, einer der bedeutendsten deutschen Lyrikerinnen. Die Wurzel Ihres Schreibens: »Dennoch lieben« – trotz aller Verletzungen den Menschen zugetan bleiben. Ihre scheinbar so leichten Worte haben enormes Gewicht, das Gewicht gelebten Lebens, geprägt von Verfolgung und Vertreibung, Exil und Rückkehr, sowie einem hoffnungsvollen Blick auf die Zukunft.

Hilde Domin – eine faszinierende Persönlichkeit. Julian Christoph Tölle hat sie mehrfach persönlich getroffen, Anfang der 90er Jahre auch eine Art Workshop-Woche bei ihr besucht. Seither haben ihn Hilde Domins Poesie und die Lyrik des 20. Jahrhunderts nicht mehr losgelassen – er schreibt sogar seinerseits Gedichte. Für das heutige Konzert traf er eine sehr persönliche Auswahl aus Texten der Dichterin. In engem Dialog mit der Harfenistin Irmgard Gorzawski ist ein berührendes Ganzes aus Worten und Klängen entstanden.

Ein genussreicher Abend im herrlichen Ambiente der Burg Colmberg: Ein Drei-Gänge-Menü beschließt Ihren Konzertabend.

Der Spielort ist Barrierefrei / mit Behinderten-WC / mit Behindertenparkplatz

Colmberg Burg Colmberg
An der Burgenstraße, 91598 Colmberg
Ausgeschilderter Parkplatz am Fuß der Burg. Shuttlebus zur Burg vorhanden.

Eintritt: Nur als Paket: Konzert mit Menü: 58 €
(Tafelwasser inklusive)

Regionaler Kartenvorverkauf:
An den Vorverkaufsstellen Ihrer Zeitung

Mit freundlicher Unterstützung von Markt Colmberg

Irmgard Gorzawski
Julian Christoph Tölle (Rezitator)